SPD Ortsverein Heinersreuth

Treue Mitglieder geehrt


Im Rahmen der Weihnachtsfeier 2017 begrüßte erste Vorsitzende Marion Fick die Bundestagsabgeordnete Anette Kramme und den Landtagskandidaten Halil Tasdelen. Dieser erklärte, welche Motivation ihn zur Kandidatur bewogen hat und welche Ziele er verfolgt. Zusammen nahmen sie die Ehrung langjähriger Mitglieder der SPD vor. Es wurden Hanns-Karl Purucker für 40 Jahre, Erika Hahn und Ewald Timpel für 45 Jahre und Heinz Zier für 50 Jahre geehrt. Eine besondere Ehrung erhielt Hans-Martin Götz. Er ist seit 55 Jahren in der SPD und war in dieser Zeit langjähriger Gemeinderat. MdB Anette Kramme überreichte ihm die seltene Willy-Brandt-Medaille.

Hohe Auszeichnung für Hans Dötsch


Am 13. Mai 2017 fand im Mistelbacher Sportheim das SPD-Fest des Unterbezirks, Kreisverbandes sowie des Stadtverbandes Bayreuth statt. Hier wurden verschiedene Genossinnen und Genossen für ihre kommunale Arbeit geehrt. MdB Anette Kramme nahm die Ehrung unseres Altbürgermeisters Hans Dötsch vor. Sie hob besonders hervor, dass dieser neben seiner Tätigkeit als Bürgermeister auch in anderen kommunalen Bereichen - wie SGK, Kreisvorsitzender usw. - die Arbeit der SPD vor Ort unterstützt hat.

Ehrung verdienter Mitglieder durch Natascha Kohnen


2. Dezember 2016. Zu Besuch in Heinersreuth: die Vorsitzende der Bayern SPD, Natscha Kohnen. Ortsvereinsvorsitzende Marion Fick und Natascha Kohnen konnten zahlreiche verdiente Mitglieder ehren. Urkunden und die der Willy-Brandt-Medaille erhielten für 60 Jahre Treue zur Partei wurde Oswald Ramming, für 55 Jahre Traudl Kolb, Altbürgermeister Hans Dötsch, Gerhard Knörrer, Manfred Zeitler sowie für 50 Jahre Altbürgermeister Arnold Gebelein. Weiter geehrt wurden für 45 Jahre Martin Jannack, für 25 Jahre Annemarie Hübsch, für 15 Jahre Helmut Peetz und Jürgen Weigel. Nach den Ehrungen bedankte sich Altbürgermeister Hans Dötsch im Namen aller für die Auszeichnungen. Er sprach auch von der Sorge um unsere Zukunft wegen des zu beobachtenden Aufstiegs von Rechtspopulisten nicht nur in Europa und bat alle, den Kampf gegen die "braune Sosse" mit klarem Sachverstand aufzunehmen.